Tibetisch Buddhistische Medizin

Einführung

Der Medizinbuddha
Die Tibetisch Buddhistische Medizin ist ein ganzheitliches Heilsystem das Körper, Rede und erlebenden Geist einschliesst.

Dieses System beinhaltet jahrtausende altes Erfahrungswissen aus dem Himalaya.

Auch finden sich Einflüsse aus Griechenland, Persien, Kaschmir, dem früheren Afghanistan, Ladakh, Nepal, Sikkim, Bhutan, China und Indien.

Die Tibetisch Buddhistische Medizin ist eine praktische Wissenschaft, die bis in unsere heutige Zeit ohne Unterbrechung vom Lehrer an den Schüler weitergeben wurde - und noch immer weitergegeben wird. Die philosophische Grundlage dieses Heilsystems ist der Buddhismus.